Chalkidiki – Athos

Ein Besuch auf dem Berg Athos.

 

Athos ist die östlichste Landzunge auf Chalkidiki. Athos ist eine autonome Region Griechenlands mit einer Größe von ca. 335 Quadratkilometer. Auf dem Heiligen Berg (Ágion Óros) – so wird die autonome Region in der christlich-orthodoxen Welt genannt – wohnen Schätzungen zufolge ca. 3000 Mönche. Es gibt auf Athos 20 Klöster.

Frauen ist der Zutritt untersagt, Männliche Besucher benötigen eine Aufenthaltserlaubnis, die (M)an(n) bei der Vertretung der Mönchsrepublik in Thessaloniki erhält. Da die Genehmigungsprozedur für nichtorthodoxe Pilger ca. 7 Monate dauert, sollte man frühzeitig planen, vor allem auch, weil pro Tag nur eine begrenzte Anzahl nichtorthodoxer Gäste zugelassen werden.

 

Berg Athos: Kloster Koutloumousiou

 

Berg Athos: Kloster Koutloumousiou

 

Berg Athos: Kloster Iviron

 

Berg Athos: Kloster Iviron

 

Berg Athos: Kloster Iviron

 

Berg Athos: Kloster Iviron

 

Berg Athos: Kloster Iviron

 

Berg Athos: Kloster Iviron

 

 

 

 

  • Webradio Blog